info@bogensport-suedheide.de

hinten von rechts nach links:

Niels Boettcher (Hamburg), Dirk Marwede (Bergen), Kai Janzen (Mellin), Maren und Christian Weßel (Schneverdingen)

vorne von rechts nach links:

Ralf Konow (Stade), Nico Krüger (Bergen), Dr. Joachim Rutschke (Langenbrügge), Heiko Ranisch (Hohen Neuendorf / Brandenburg

Bogensport Südheide Bergen  veranstaltet

das 2. Norddeutsche Bogenbauertreffen

Der Verein Bogensport Südheide, lud, organisiert vom Holzwurm

der traditionellen Bogenschützen des Vereins, Dirk Marwede,

zum 2. Norddeutschen Bogenbauertreffen ein.

An diesem Wochenende wurden drei Tage in der Bogensporthalle

im Koppelweg in Bergen, Holzbögen gebaut, Holzpfeile benockt,

befiedert, bespitzt und vieles andere Zubehör handgefertigt.

Das Ziel dieser Zusammenkunft war wieder, dass jeder, der für sich etwas

anfertigen möchte, auch jemanden hat, der ihm auf Grund seiner Erfahrung,

helfen kann.

Die aufmerksamen Gäste waren  beeindruckt, mit welch feinfühlig,

handwerklichem Geschick diese Liebhaber ihrer Freizeitbeschäftigung nachgehen.

Das Echo der weitangereisten Bogensportler von Hamburg bis Berlin,

 veranlasste den Vorsitzenden Hartmut Ebel und den Initiator des Zusammentreffens

 Dirk Marwede ein nächstes Norddeutsches Bogenbauertreffen  in Bergen auszurichten.

 Gesucht werden für die Bogenbauer immer Hölzer, wie Eibe, Eberesche, Traubenkirsche

oder Goldregen. Über einen Anruf unter 05051/913827 würde der Verein sich freuen